BARF bedeutet Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung.

Wir orientieren uns dabei an der Natur.

Aus biologischer Sicht gehört der Hund zu der Art der Wölfe. Der Wolf frisst rohe Beutetiere.

Im Umkehrschluss heisst das: um unseren Hund artgerecht zu ernähren müssen wir uns anschauen, wie ein Beutetier aufgebaut ist. Wir «basteln» uns so zu sagen ein Beutetier aus den verschiedenen Fleisch- und Knochenkomponenten, sowie pflanzliche Anteile.

BARF heisst also nicht, wir füttern einfach rohes Fleisch, sondern es bedarf die Einhaltung gewisser Grundsätze.

Gerne berate ich sie dahingehen, mit dem Ziel einer gesunden Fütterung und einem gesunden Hund.

Mein Schwerpunkt liegt bei Welpen, Junghunden und gesunden erwachsenen Hunden.

Futterberatung